Unsere Philosophie

Kinder können draussen in der Natur sehr viele Erfahrungen sammeln, darum lassen wir sie entdecken, spüren, fühlen und wahrnehmen. Wir möchten die Neugier des Kindes unterstützen oder wecken, in Form von selbst gemachten Erfahrungen. Die Entwicklung, die Sinne sowie die Kreativität und das Selbstvertrauen werden so automatisch gefördert, was sich auf seine ganze Lebenslaufbahn positiv auswirkt. Uns ist es wichtig, einen bewussten Umgang zur Natur und den Tieren herzustellen. Zusammen in einer Gruppe etwas erreichen, erleben oder entdecken zu können, prägt einen Menschen und gibt ihm Halt. Dies gilt für Draussen und Drinnen.

Malen, sich mit Leim beschäftigen, Kneten, und vor allem auch „einfach“ Spielen ohne dass daraus etwas für uns Erwachsene „Sinnvolles“ entsteht, ist für die Entwicklung des Kindes in diesem Alter von grosser Bedeutung.

In unserem Raum sind ein Werktisch und eine Bastelecke integriert, die mit verschiedenen Materialien ausgestattet werden. Wir achten drauf, dass wir gezielte Spielsachen in unseren Raum integrieren, aber diesen nicht damit überfüllen. Ganz nach dem Motto: weniger ist mehr.